Staatliche Förderung Bausparen
Vorteile Bausparen:Staatliche Förderung

Bausparförderung – Förderungsmöglichkeiten & Vorteile auf einen Blick

Mit Bausparen die staatliche Förderung ausschöpfen: Arbeitnehmersparzulage und Wohnungsbauprämie

Ein Bausparvertrag mit Förderung bietet enorme Vorteile, die mehr und mehr Menschen in Anspruch nehmen. Denn wer sich den Traum vom Eigenheim erfüllen möchte, weiß, dass dies mitunter ein sehr kostspieliges Unterfangen sein kann. Gute Neuigkeiten: Bei der Eigenheimfinanzierung sind Sie nicht auf sich allein gestellt.

Um den Erwerb und Erhalt von Wohneigentum zu erleichtern, gibt es staatliche Förderungsmöglichkeiten, von denen Sie als Bausparer profitieren. So können Sie Ihre Wohnungswünsche schneller verwirklichen. Welche Förderungsmöglichkeiten für Sie infrage kommen sowie alles Wissenswerte zur Bausparförderung können Sie hier nachlesen.  

Beratung vereinbaren
Staatliche Förderung Bausparen
Staatliche Förderung Bausparen

Staatliche Förderung für den Bausparvertrag

Es gibt einige staatliche Förderungsmöglichkeiten in Form von Zuschüssen in Deutschland. Beim Bausparen profitieren Sie somit von der finanziellen Unterstützung des Staates – innerhalb großzügiger Einkommensgrenzen. Die staatliche Förderung von Sparbeiträgen lohnt sich vor allem dann, wenn die Guthabenzinsen niedrig sind. In Hinblick auf Wohneigentum gibt es verschiedene Förderprogramme, die Sie in Anspruch nehmen können: Bausparen wird sowohl mit der Arbeitnehmersparzulage als auch mit der Wohnungsbauprämie gefördert. Viele Kunden können damit Rücklagen aufbauen und gleichzeitig ihren Traum vom Wohneigentum umsetzen.

Seit Anfang 2021 gibt es ein neues Prämienpaket. Diese Möglichkeit sollten Sie für Ihren Vermögensaufbau unbedingt nutzen, da sich Bausparen mit staatlicher Förderung in vielerlei Hinsicht lohnt.

Bausparvertrag mit Förderung: Beträge & Voraussetzungen

Bausparen mit staatlicher Unterstützung ist auf mehrere Weisen möglich. Wie hoch die Förderung beim Bausparvertrag im Einzelnen ausfällt, richtet sich vor allem nach der Art der Unterstützung, die Sie beziehen. Gewinnbringend Bausparen können Sie sowohl mit der Arbeitnehmersparzulage für die Anlage der vermögenswirksamen Leistungen, als auch von der Wohnungsbauprämie für weitere eigene Einzahlungen, von denen Sie jährlich profitieren.

Welche Bausparförderungen für Sie infrage kommen und wie hoch die finanzielle Unterstützung ist, hängt grundsätzlich von verschiedenen Faktoren ab.

Faktoren zur Bausparförderung
  • Familienstand und Anzahl der Kinder
  • Bruttoeinkommen sowie mögliche vermögenswirksame Leistungen
  • Gewünschte Sparleistung für die Wohnungsbauprämie
Jetzt online bausparen

Wohnungsbauprämie

Bei der Wohnungsbauprämie liegt der Prämiensatz seit 2021 bei zehn Prozent. (Seit Beginn 2021 bedeutet) Die gibt es für eine jährliche Sparleistung bis 700 Euro für Alleinstehende beziehungsweise bis 1.400 Euro für Verheiratete oder eingetragene Lebenspartner. Diese Förderung des Bausparvertrags beträgt dementsprechend 70 oder 140 Euro.

Eine Wohnungsbauprämie erhalten Sie, wenn Sie…

  • mindestens 16 Jahre alt sind.
  • uneingeschränkt einkommenssteuerpflichtig sind (mit Wohnsitz oder Aufenthaltsort in Deutschland).
  • den Mindestbeitrag von 50 Euro pro Jahr zahlen.
  • unter der Einkommensgrenze liegen: Bei Alleinstehenden liegt diese künftig bei 35.000 Euro (vorher 25.600 Euro) pro Jahr, bei Ehepaaren oder eingetragenen Lebenspartnern bei 70.000 Euro (vorher 51.200 Euro).

Vermögenswirksame Leistungen

Vermögenswirksame Leistungen erhalten Arbeitnehmer als freiwillige Zahlung von ihrem Arbeitgeber. Somit kann Ihr Arbeitgeber Ihren Bausparvertrag mit einer Förderung unterstützen. Der Arbeitgeber überweist die vermögenswirksamen Leistungen nicht auf das Gehaltskonto, sondern zahlt sie direkt auf eine zertifizierte Anlageform wie das Bausparen ein.

Je nach Tarifvertrag liegen diese Beträge in Höhe von bis zu 480 Euro pro Jahr zusätzlich zum Gehalt. Die Leistungen sind mit der Arbeitnehmersparzulage kombinierbar.

Arbeitnehmersparzulage

Zusätzlich zu den Vermögenswirksamen Leistungen können Sie Arbeitnehmersparzulage erhalten. Legen Sie diese auf einem Bausparvertrag an, so besteht die Möglichkeit für bis zu 470 € jährlich neun Prozent Zulagen zu beantragen.

Für die Arbeitnehmersparzulage müssen Sie folgende Voraussetzungen erfüllen und …

  • eine Tätigkeit als Arbeitnehmer, Beamter, Arbeiter, Heimarbeiter, Zeitsoldat, oder Aushilfskraft vorweisen.
  • ein zu versteuerndes Jahreseinkommen von maximal 17.900 Euro bei Alleinstehenden bzw. 35.800 Euro bei Verheirateten haben.

Bei Zuteilung muss das Bausparguthaben wohnungswirtschaftlich verwendet werden, zum Beispiel für den Bau, Kauf, Modernisierung oder Renovierung der Immobilie. Eine Ausnahme gilt für junge Menschen unter 25 Jahren.

Bausparförderung Staatliche Förderung

So bauen Sie mit Bausparen ein Vermögen auf

Beispiel Arbeitnehmersparzulage für vermögenswirksame Leistungen (VL) vom Arbeitgeber
 AlleinstehendVerheiratet od. eingetr. Lebensgemeinschaft
VL-Anlage Bausparkonto pro Monat40,00 €80,00 €
Arbeitnehmersparzulage pro Jahr43,00 €86,00 €
Guthaben2 nach 7 Jahren3.755,70 €7.511,41 €
Guthaben2 nach 10 Jahren5.430,32 €10.860,65 €


1ZinsPlus bei Sparzeit 10 Jahre einmalig 3 % Bonus auf die Regelsparbeiträge eines Kalenderjahres. Bei Sparzeit 7 Jahre beträgt der Bonus 2 %. 2ZinsPlus, inkl. Arbeitnehmersparzulage. Grundverzinsung von 0,25% p. a. nominal und 2% Bonus (Sparplan 7 Jahre) bzw. 3% Bonus (Sparplan 10 Jahre) einmalig auf die Regelsparbeiträge eines Kalenderjahres. Bausparsumme 13.000 € / 26.000 € (Alleinstehende / Verheiratete oder eingetragene Lebensgemeinschaften). Abschlussgebühr von 1% der Bausparsumme gesondert gezahlt. Bei einem Regelsparbeitrag von 3‰ der Bausparsumme. Es gelten Einkommensgrenzen.

Beispiel Wohnungsbauprämie
 AlleinstehendVerheiratet od. eingetr. Lebensgemeinschaft
Sparbeitrag auf Bausparkonto pro Monat60,00 €120,00 €
Wohnungsbauprämie pro Jahr70,00 €140,00 €
Guthaben3 nach 7 Jahren5.674,58 €11.349,15 €
Guthaben3 nach 10 Jahren8.205,89 €16.411,77 €


3ZinsPlus, inkl. 10% Wohnungsbauprämie. Grundverzinsung von 0,25% p. a. nominal und 2% Bonus (Sparplan 7 Jahre) bzw. 3 % Bonus (Sparplan 10 Jahre) einmalig auf die berücksichtigungsfähigen Sparbeiträge eines Kalenderjahres. Bausparsumme 20.000 € / 40.000 € (Alleinstehende / Verheiratete und eingetragene Lebensgemeinschaften). Abschlussgebühr von 1% der Bausparsumme gesondert gezahlt. Bei einem Regelsparbeitrag von 3‰ der Bausparsumme. Es gelten Einkommensgrenzen.

Wir zeigen Ihnen gern, wie Sie die staatliche Förderung mit Bausparen optimal ausschöpfen.

Bausparförderungen kombinieren und mehrfach profitieren

Guter Rat muss nicht teuer sein! Damit Sie bestmöglich von den genannten Fördermöglichkeiten profitieren können, im Idealfall gleich dreifach, unterstützen wir Sie mit unserer langjährigen Expertise. Gerne beraten wir Sie dabei, die richtige Förderung für Ihren Bausparvertrag zu finden und zeigen Ihnen wie Sie diese optimal ausschöpfen können. In einem individuellen, persönlichen Gespräch nehmen wir Ihr Bausparvorhaben unter die Lupe und sorgen für einen Bausparvertrag mit Förderung, mit dem Sie Ihr Ziel sicher erreichen. Machen Sie noch heute einen Termin aus:

Jetzt beraten lassen

FAQ - Bausparförderung

Kann ich die Wohnungsbauprämie und die Arbeitnehmersparzulage gleichzeitig bekommen?

Eine Doppelförderung ist nicht möglich. Wenn Sie also bereits für die Vermögenswirksamen Leistungen eine Arbeitnehmerzulage erhalten, können Sie nicht zusätzlich die Wohnungsbauprämie beantragen.
 

Was ist die Sperrfrist des Bausparvertrags mit staatlicher Förderung?

Die staatliche Förderung von Bausparverträgen ist mit einigen Regeln verbunden. Wer einen Bausparvertrag in Teilen mithilfe Vermögenswirksamer Leistungen finanziert, muss eine Sperrfrist von sieben Jahren einhalten. Vorher lässt sich das Geld nicht abrufen. Wenn der Bausparvertrag vor dem Ende der Laufzeit gekündigt wird, müssen die Fördermittel zurückgezahlt werden.
 

Welche Zuschüsse zum Bausparvertrag gibt es für Selbstständige?

Selbstständige haben keinen Anspruch auf die Arbeitnehmersparzulage. Aber sie können Förderung in Form der Wohnungsbauprämie erhalten.
 

Können Rentner die staatliche Förderung zum Bausparen in Anspruch nehmen?

Nur Arbeitnehmer haben einen Anspruch auf Arbeitnehmersparzulage. Rentner können die Arbeitnehmersparzulage daher nicht beantragen. Sie können jedoch die Wohnungsbauprämie in Anspruch nehmen, sofern das zu versteuernde jährliche Einkommen unter der Grenze von 35.000 Euro für Ledige und 70.000 Euro für Verheiratete liegt.

Unsere Auszeichnungen
Euro am Sonntag - BKM - Kundenzufriedenheit sehr gut
Focus Money höchste Kundenzufriedenheit für Bausparkasse Mainz
Bild-Zeitung Kundenbefragung - Deutschlands Lieblinge BKM
Service Champions - Die Welt - BKM Bausparkasse Mainz
Euro am Sonntag - BKM - Konditionen sehr gut
Nachhaltiges Unternehmen BKM - Focus Money
BKM Immowelt - Platinpartner
Kununu Bewertungen Arbeitgeber BKM
Bewertung Arbeitgeber BKM