Pressemeldung: erfolgreiches Geschäftsjahr
Neuer Bauspartarif "PlusLine"

Bausparkasse Mainz präsentiert neuen Bauspartarif „PlusLine“

 

MAINZ. Die Bausparkasse Mainz (BKM) veröffentlicht ein neues Tarifwerk. Der neue Tarif „PlusLine“ in zwei Varianten bringt das Thema Bausparen auf eine neue Ebene. Mit Darlehenszinsen ab 0,99 Prozent und flexiblen Tilgungsbeiträgen reagiert die Bausparkasse Mainz auf das Konsumverhalten und den veränderten Lebensstil der Kunden.

Gerade in Krisenzeiten macht sich der Wunsch nach einer Absicherung für die Zukunft breit. Trotz aller Existenzsorgen setzen die Menschen stärker denn je auf Wohneigentum. Die anhaltende Niedrigzinsphase bestärkt noch einmal den Wunsch: Mehr als 1,8 Millionen Menschen in Deutschland schließen jährlich einen Bausparvertrag ab. Die Bausparkasse Mainz beobachtet die aktuellen Entwicklungen am Markt genau und erneuert nun das Tarif-Portfolio.

Einfache Tarifgestaltung
Der neue Tarif „PlusLine“ wird in zwei Varianten vorgestellt. Die Tariflinie „HausPlus“ richtet sich an Kunden mit Bau-, Kauf- oder Renovierungsplänen. Neben einem günstigen Darlehen stehen hier die schnelle Verfügbarkeit und die anpassbare Zins- und Darlehenshöhe im Fokus: Mit einem Zinssatz für Baugeld ab 0,99 Prozent p.a. und einer flexibleren Wahlzuteilung wird das Unternehmen den Wünschen der Kunden gerecht. „Dank der Wahlzuteilung kann ein Kunde nach lediglich 24 Monaten Sparzeit ein Bauspardarlehen bekommen. Hierbei kommt es nicht auf die Höhe des Guthabens an und die Option besteht zu jedem Kalendertag im Jahr“, unterstreicht Dr. Bernd Dedert, Vorstandssprecher der Bausparkasse Mainz, die Optimierung der neuen Produktwelt.

 

 

Die Tariflinie „ZinsPlus“ orientiert sich an den zunächst sparenden Kunden, denen ein garantierter Guthabenzins wichtig ist. Ein später benötigtes Darlehen ist auch in dieser Tarifvariante möglich. Neben einem Basiszins von 0,25 Prozent p.a. profitieren Kunden von einem Sparbonus der Bausparkasse Mainz von bis zu drei Prozent. Die Abschlussgebühr wird auf ein Prozent gesenkt und eine Kontogebühr entfällt gänzlich.

Weiteres Wachstum im 1. Quartal 2021
„Mit der neuen Tarifwelt stellen wir noch einmal mehr die attraktivste Sparform am Markt in den Vordergrund. Nach wirklich guten Jahren konnten wir im ersten Quartal 2021 unser Neugeschäft sowohl in der Baufinanzierung als auch im Bausparen um jeweils 14 Prozent zum Vorjahr steigern“, freut sich Dr. Bernd Dedert.

Vor dem Hintergrund steigender Preise und der am Markt diskutierten Zinswende mit höheren Baugeldzinsen rechnet die Bausparkasse Mainz mit einer deutlichen Steigerung der Attraktivität für das Produkt Bausparen. Eine aktuelle Forsa-Umfrage bestätigt eine hohe Bereitschaft zu Investitionen in Energiesparen und in die Verbesserung der Wohnsituation.

 

Über Bausparkasse Mainz AG:

Die Bausparkasse Mainz (BKM) ist Finanzdienstleister mit den Schwerpunkten Bausparen, Baufinanzierung, Immobilien und Vorsorge. 1930 gründeten Architekten die BKM mit dem Ziel, Haus und Baufinanzierung aus einer Hand zu bieten. Als Individualfinanzierer versteht sich die Bausparkasse Mainz als Ansprechpartner für alle, die günstig Wohneigentum schaffen oder erhalten wollen, gewinnbringend Vermögen bilden und Zukunftsvorsorge treffen möchten.

Presse-Kontakt

André Dinzler

Bausparkasse Mainz AG - Kantstr. 1 - 55122 Mainz
Telefon: 06131 303145
E-Mail:  presse(at)bkm.de

Unsere Auszeichnungen
Euro am Sonntag - BKM - Kundenzufriedenheit sehr gut
Focus Money höchste Kundenzufriedenheit für Bausparkasse Mainz
Bild-Zeitung Kundenbefragung - Deutschlands Lieblinge BKM
Service Champions - Die Welt - BKM Bausparkasse Mainz
Euro am Sonntag - BKM - Konditionen sehr gut
Nachhaltiges Unternehmen BKM - Focus Money
BKM Immowelt - Platinpartner
Kununu Bewertungen Arbeitgeber BKM
Bewertung Arbeitgeber BKM