Energie sparen im Haushalt
Praktische Tipps zumEnergie sparen im Haushalt
Energie sparen schont den Geldbeutel und die Umwelt

Noch nie war Energie sparen so leicht

Alle reden vom Energie sparen - Sie können jetzt ganz leicht etwas dafür tun. Profitieren Sie direkt vom Energie sparen durch deutlich geringere Kosten für Strom, Wasser und Heizung. Mit der richtigen Sanierung, zum Beispiel mit Wärmeschutzfenstern und einer Fassadendämmung, lässt sich schon ordentlich Energie sparen.

Wenn Sie gerade über ein eigenes Haus nachdenken, liegt es nahe, dabei auch an Maßnahmen zum Energie sparen zu denken.

Abgesehen davon leisten Sie durch das Energie sparen einen Beitrag zur Erhaltung unseres Klimas. Energie sparen ist verantwortungsvoll und auf der Höhe der Zeit.

Es ist ganz einfach: Mit kleinen Verhaltensänderungen lässt sich viel Energie einsparen.

Heizung

Niemand friert gerne in seinen vier Wänden. Die Heizung verbraucht jedoch die meiste Energie in einem Haushalt, ca. 3/4 der Gesamtmenge. Dabei sind zu hohe Raumtemperaturen nicht nur ungesund sondern kosten auch unnötig Geld. Als ideal gilt eine Raumtemperatur für Wohnräume zwischen 18 bis 21 Grad Celsius. Andere Zimmer, wie Bad oder Küche, können tagsüber auch bei niedrigeren Temperaturen benutzt werden, da man sich nicht so lange darin aufhält. Am besten heizen Sie antizyklisch und permanent auf geringerem Niveau. Besonders für Berufstätige eignen sich steuerbare Heizungsreglersysteme. Sie können so eingestellt werden, dass es tagsüber die Temperatur senkt und sie erst kurz vor Feierabend wieder erhöht.

Wasser

Auch Wasser lässt sich ganz einfach sparen. Weil bei einem Vollbad gut dreimal so viel Wasser und Energie verbraucht werden wie bei einem Duschbad, sollten Sie lieber duschen. Bei Unterbrechungen wie z. B. beim Schampoonieren der Haare oder beim Einseifen des Körpers immer das Wasser abdrehen.

Das spart nicht nur Wasser, sondern auch Wärmeenergie. Auch bei einer zu hohen Wassertemperatur verursacht jedes unnötige Wärmegrad zu viel Kosten.

Strom

Eine gute Möglichkeit, den Stromverbrauch zu reduzieren, ist die richtige Auswahl und Bedienung der Haushaltsgeräte. Achten Sie beim Neukauf auf das „EU-Energie-Label“.

Gehen Sie außerdem auf die Suche nach unnötigen Stromfressern. Dies sind vor allem Elektrogeräte im Stand-by-Modus. Reduzieren Sie Ihren Stromverbrauch, indem Sie Energiesparlampen verwenden und auch nur in den Räumen das Licht brennen lassen, in denen Sie sich gerade aufhalten.

Lüften

Richtig lüften bedeutet, möglichst wenig Energie bei dem notwendigen Austauschen der Raumluft zu vergeuden. Dauerlüften ist tabu. Die optimale Art zu lüften ist vielmehr das sogenannte Stoßlüften. Öffnen Sie die Fenster in allen Räumen für ca. 5 Minuten. Der so entstehende Durchzug bewirkt einen deutlich schnelleren Luftaustausch. Zudem können Flächen, wie Fußböden oder Möbel nicht auskühlen, da sich das Lüften nur auf einen schnellen Luftaustausch beschränkt.

Auch die Fenster sind eine Schwachstelle. Dichtungsgummis, die auf Fenster oder Rahmen aufgeklebt werden, dichten gegen Zugluft ab und verhindern, dass die Heizwärme entweicht. Rollläden können den Energiebedarf zusätzlich senken.

Gute Gründe fürs Energie sparen in Ihrem eigenen Haus!

Verheizen Sie nicht länger unnötig Ihr Geld! Sie spüren es selbst jeden Monat in der Haushaltskasse: die Energiekosten steigen ständig. Durch Anbieterwechsel erreichen Sie da nur kurzfristige Vorteile. Nur durch Energie sparen können Sie Ihre Wohnnebenkosten langfristig senken.

Mit uns sparen Sie schon bei der Finanzierung

Ob Sie in Ihrem Haus zum Energie sparen neue Fenster oder eine neue Heizung einbauen oder das Dach dämmen wollen. Mit unseren Finanzierungen speziell fürs Modernisieren und Renovieren finanzieren Sie Ihre Maßnahmen zum Energie sparen zinsgünstig und zinssicher bis zum Ende der Darlehens-Laufzeit.

So einfach und sicher können Sie mit uns das Energie sparen finanzieren.

Nutzen Sie unser günstiges Modernisierungsdarlehen für Ihr Vorhaben. Das Besondere: Bis 30.000 € Darlehen erhalten Sie sogar ohne Grunbucheintrag. Wir prüfen selbstverständflich auch, in wie weit Ihnen staatliche Förderungen zustehen, die sinnvoll in die Finanzierung eingebracht werden können.

Ich möchte mehr Infos zum Modernisierungsdarlehen
Unsere Auszeichnungen
2018: Die BKM ist zum vierten Mal in Folge die beliebteste Bausparkasse
ntv Fairnesspreis BKM
Kundenumfrage sehr gut
Focus money vorbildliche Finanzbetreuung bkm
BKM Hohe Kundentreue Focus Money
Focus money hohe Kundenzufriedenheit bkm
Kundenumfrage beliebteste Bausparkasse