Kundeninformationen – Frau sitzt auf Boden vor Sofa mit Laptop auf dem Schoß

Wichtige Informationen
für dich auf einen Blick.

Hier findest du eine Menge nützlicher Infos:

  • Zugang zum Online-Banking
  • Hinweise zur IBAN deines BKM-Kontos
  • Auskünfte rund um den Kontoauszug
  • Übersicht wichtiger Kontaktdaten

Online-Banking mit der BKM

Das BKM-Kundenportal

Du kannst deine Aufträge bequem online versenden, ohne Portokosten und umweltfreundlich, da der Posttransport entfällt.
 

icon-checkmark.svg Online-Banking für alle Bauspar-, Finanzierungs- und Geldanlagekunden
icon-checkmark.svg Auszahlung aus Tagesgeldkonten
icon-checkmark.svg Nutzung verschiedener Servicefunktionen
icon-checkmark.svg Modernes Formularcenter
icon-checkmark.svg Direkt-Kontakt zu deiner BKM - 24 Stunden / 7 Tage die Woche

 

Login

Neuanmeldung zum Online-Banking

Du hast noch keinen Online-Zugang? Kein Problem, die benötigten Unterlagen bekommst du gleich hier:

 

Das Kundenportal wird von folgenden Browsern unterstützt:
Internet Explorer (IE8) - Mozilla Firefox - Opera - Google Chrome - Apple Safari.

Falls du noch den Internet-Explorer 7 oder älter benutzt, kannst du dir hier die neueste Version herunterladen und installieren. Danach solltest du dich ohne Probleme in das Kundenportal einloggen können.

Bankverbindung für deine Einzahlungen

SEPA Überweisung!

Sämtliche Einzahlungen nimmst du direkt auf dein jeweiliges Produktkonto (Bauspar- Darlehens- oder Geldanlagekonto) vor, damit eine schnelle reibungslose Buchung gewährleistet ist.

Beispiel für die gültige Bankverbindung:
Empfänger: (Dein) Vorname Nachname
Kontonummer: Deine persönliche Produktkontonummer (Bauspar-, Darlehens- oder Geldanlagekontonummer)
Bankleitzahl der Bausparkasse Mainz AG: 550 201 00
BIC der Bausparkasse Mainz AG: BKMZDE51

Weitere Informationen liest du in unserem Merkblatt für SEPA.

 

Mann und Frau unterhalten sich in Treppenhaus
Beraterin für weitere Fragen

Du hast noch Fragen?

Beratungstermin

Informationen zum Kontoauszug

Das Bausparjahr auf einen Blick

Zu Beginn eines neuen Jahres erhältst du von der BKM deinen Kontoauszug mit allen wichtigen Daten für das vorangegangene Jahr. Deine Ansprechperson oder unser Kundenservice steht dir gern für weitere Informationen zu deinen Unterlagen zur Verfügung. Hier findest du schon einmal Antworten zu den am häufigsten gestellten Fragen.

 

Wann erhältst du deinen Kontoauszug?

Die Kontoauszüge werden i. d. R. in der Januarmitte verschickt und treffen spätestens Ende Januar bei dir ein. Setze dich gern mit uns in Verbindung, wenn dein Kontoauszug bis dahin nicht vorliegt.

Mit einer Registrierung im BKM-Kundenportal kannst du dich über deine Konten informieren. Auch kannst du die Unterlagen zum Kontoauszug online in deiner Postbox einsehen und herunterladen.

 

Welche Unterlagen gehen dir zu?

icon-checkmark.svg Persönliches Anschreiben
mit Neuigkeiten bei der BKM oder zu gesetzlichen Vorgaben sowie Angaben zu deinem persönlichen Ansprechpartner.
icon-checkmark.svg Kontoauszug pro Konto
mit allen Kontobewegungen und Vertragsdaten
icon-checkmark.svg Informationsflyer
mit der Möglichkeit einer Anmeldung im BKM-Kundenportal

 

und je nach deinen persönlichen Voraussetzungen

icon-checkmark.svg Antrag auf Wohnungsbauprämie
icon-checkmark.svg Steuerbescheinigung
icon-checkmark.svg VL Bescheinigung

 

Jetzt Online-Zugang beantragen

Wie kannst du die Wohnungsbauprämie nutzen?

Seit 2021 gibt es eine enorme Verbesserung bei der Wohnungsbauprämie. So wurde die Prämie von 8,8 % auf 10 % und die Einkommensgrenzen für das zu versteuernde Jahreseinkommen auf 35.000 € / 70.000 € (alleinstehend/verpartnert) erhöht. Dabei kann das Bruttoeinkommen deutlich höher sein. Gefördert werden jährliche Sparbeiträge von 700 € / 1.400 € (alleinstehend/verpartnert). Die Mindesteinzahlung pro Jahr liegt bei 50 €. Wohnungsbauprämie gibt es für alle natürlichen uneingeschränkt einkommenssteuerpflichtigen Personen ab 16 Jahren.

Beispiel
Single mit einem Bausparvertrag über 20.000 €
monatl. Sparbeitrag: 60 €
jährl. Sparbeitrag: 720 €
gefördert werden jährlich 700 € mit einer Prämie von 10 %: 70 € Wohnungsbauprämie

 

Wenn du prämienbegünstigte Einzahlungen auf dein Bausparkonto geleistet hast, erhältst du den Wohnungsbauprämienantrag mit dem Kontoauszug. Du sendest ihn ausgefüllt an deinen Fachberater oder an die BKM zurück. Wir leiten ihn an das zuständige Finanzamt weiter. Du kannst den Wohnungsbauprämienantrag bis zum 31.12. des übernächsten Jahres stellen. Der Antrag muss jedes Jahr wieder gestellt werden.

Voraussetzung für die Gewährung der Wohnungsbauprämie ist die wohnwirtschaftliche Verwendung der geförderten Sparbeiträge.

Angaben zur Wohnungsbauprämie befinden sich rechts oben im Kontoauszug.

Wie kannst du vermögenswirksame Leistungen und Arbeitnehmersparzulagen ausschöpfen?

Als Arbeitnehmer:in kannst du im Rahmen deines Tarifvertrages Vermögenswirksame Leistungen erhalten.

Deren Anlage auf ein Bausparkonto fördert der Staat mit 9 % Arbeitnehmer Sparzulage für einen jährlichen Höchstbetrag von 470 €/ 940 € (alleinstehend/verpartnert) und bei einem zu versteuernden Jahreseinkommen von 40.000 €/ 80.000 € (alleinstehend/verpartnert). Zahlt der Arbeitgebende nicht den vollen Höchstbetrag, kannst du diesen aufstocken. Liegt dein zu versteuerndes Einkommen oberhalb der Grenzen für die Arbeitnehmersparzulage aber innerhalb der Grenzen für die Wohnungsbauprämie, kannst du diese beantragen.

Wenn vermögenswirksame Leistungen auf dein Bausparkonto gezahlt wurden, erhältst du mit deinem Jahreskontoauszug eine Bescheinigung. Mit dieser kannst du dann im Rahmen deiner Steuererklärung die Arbeitnehmersparzulage bei deinem Finanzamt beantragen. Die Gutschrift erfolgt nach Ablauf der 7-jährigen Bindungsfrist, nach Zuteilung oder nach prämienunschädlicher Verfügung über den Bausparvertrag.

Was bedeutet die Abgeltungssteuer?

Zinserträge aus Bausparverträgen unterliegen der Abgeltungssteuer, die als Quellensteuer direkt von der BKM an das Finanzamt überwiesen werden muss. Abgezogen werden 25 % zuzüglich Solidaritätszuschlag und Kirchensteuer. Ab 2023 erhöhen sich die Freibeträge auf 1.000 € bzw. 2.000 € (alleinstehend /verpartnert). Diese Beträge kannst du mit einem Freistellungsauftrag geltend machen. Angaben zu deinem aktuellen Freistellungsbetrag bei der BKM findest du oben rechts in deinem Kontoauszug.


Wie lautet der Institutsschlüssel der BKM?

Häufig braucht man für die Steuererklärung den sogenannten Institutsschlüssel. Für die Bausparkasse Mainz lautet er 1100955.
 

Du hast noch Fragen?

Ruf uns an unter der Telefon-Nr.: +49 6131 303-500.

Frau und Mann unterhalten sich zu Inhalten auf Tablet

Deine BKM in Mainz

Mail

Nutze unser Kontaktformular, wenn du uns etwas mitteilen möchtest.

Zum Kontaktformular

Telefon/Fax

icon-phone-red.svg +49 6131 303-500
icon-fax-red.svg +49 6131 303-834


Montag - Freitag von 8.00 - 18.00 Uhr

Beratung vor Ort

Suche deine Berater:in vor Ort für den direkten Austausch. 

Berater:in suchen

Anschrift

BKM - Bausparkasse Mainz AG
Postfach 14 80
55004 Mainz

Öffnungszeiten

Besuche uns in Mainz.
Persönliche Beratung in der Hauptverwaltung erhältst du nach telefonischer Anmeldung:

 

Montag - Freitag von 9.00 - 16.00 Uhr

Anfahrt

BKM - Bausparkasse Mainz AG
Kantstr. 1
55122 Mainz

Zur Wegbeschreibung
Deine Stimme ist gefragt

Auch in diesem Jahr sucht t-online die beliebtesten Finanzdienstleister. Wir sind wieder dabei!

Du bist mit unserem Angebot und Service zufrieden? Dann stimme in der Rubrik Bausparkassen (Seite 5) für uns ab!
Übrigens: t-online verlost unter allen Teilnehmenden zehn iPhone 15.

Jetzt abstimmen
Schließen

Jetzt Newsletter abonnieren und exklusive Vorteile sichern!

Bleib immer auf dem Laufenden! Melde dich einfach für unseren Newsletter an und profitiere von tollen Angeboten sowie von wertvollen Tipps rund um Sparen, Finanzieren, Bauen, Vorsorge und Geldanlage.

 

Jetzt kostenlos abonnieren!
Newsletter Anmeldung

Infos für dich – Unser BKM Ratgeber